Helfen Sie uns...!

eine kleine Dauerspende über

 
oder ein Einkauf über

logo claim

weitere Info´s hier..
   

Futterpatenschaft

"Futter hilft Leben retten"

FutterpatenschaftBild2

weitere Info´s hier..

   

Am Sonntag 26. April konnten Milly 6, Bambi 2 und Patch 3 ihre Reise in die Freiheit und in ein neues Leben antreten.

Milly6 01Milly 6 konnte direkt in ihr neues Zuhause einziehen und wurde von ihrer neuen Familie freudig erwartet.
Sie war der grösste Angsthase, hat sich aber bei der Ankunft gleich als erste auf die Würstchen gestürzt.

 

 

Patch3 01Auch Patch 3 wurde von seiner Familie in die Arme genommen.

Er war auf der ganzen Reise zum Flughafen und in der Box tiefenentspannt. So entspannt, das wir am Flughafen angesprochen worden sind, was wir den Hunden denn gegeben haben?

Bambi2 01Bambi 2 hatte das Privileg in der Tasche und somit in der Kabine mitreisen zu dürfen.

Nicht, das er darüber sehr glücklich gewesen wäre, denn er zieht den Schoss eines Menschen vor... aber da musste er halt einfach durch. Bambi 2 lebt in einer Pflegestelle in Köln und wartet dort auf seine neue Familie.

Eigentlich hätte auf diesen Flug auch Charlie 5 gehen sollen, aber leider musste er noch ein wenig warten.

Hintergrund davon war ein Unfall unseres Flugpaten auf Zypern und als Folge davon eine Operation die sich nicht aufschieben liess.

Meine liebe Freundin Renate, die als Flugpatin für Milly, Patch und Bambi vorgesehen war, gab nicht so schnell auf. Sie machte das Unmögliche möglich und so kam unsere Freundin Eva am 23. April nach Zypern, um den Flug am 26.4. anzutreten und erstmal die drei Glückspilze in ihr neues Lebens zu begleiten.

Renate, die durch den Unfall ihres Partners eigentlich schon genug unter Stress stand, sagte nur: Und Charlie kriegen wir auch noch hin!!!

Manchmal muss man versuchen das Positive zu sehen, auch wenn es nicht immer auf Anhieb zu erkennen ist. So machten Eva, Renate und ich erstmal das Beste aus der Situation, halfen einander wo immer es ging und versuchten auch mal unsere gemeinsame Zeit zu geniessen.

An dieser Stelle herzlichen Dank meinen beiden Freundinnen Eva und Renate!

Eva und ich machten uns dann am Sonntag auf den Weg. Erst zu PAWS um den tiefenentspannten Patch einzusammeln, dann zu Pete, bei dem Milly und Bambi lebten.

Milly und Patch teilten sich eine Box und Bambi verbrachte die Fahrt auf Evas Schoss, um sich ein wenig an sie zu gewöhnen. Der Blick mit dem Bambi immer wieder mich oder Eva anschaute war göttlich und zeigte uns, woher der Hund seinen Namen hatte. Kugelrunde Bambiaugen gehen mitten ins Herz. ;-)

Alles lief reibungslos und auch das einchecken war überhaupt kein Problem.

Die Ankunft in Köln verlief super, Eva hat einen tollen Job gemacht und die Hunde wurde sicher aus ihren Boxen geleitet. Damit auch wirklich nichts passieren kann, geschah dies in einer Behindertentoilette.

Ich persönlich freue mich diesesmal nicht nur darüber, das drei Hunde den Weg in ein neues Leben geschafft haben, sondern auch darüber, das ich das Glück habe wunderbare und wertvolle Freunde an meiner Seite zu haben!

Danke auch an das Team von Zypernhunde e.V. Ihr seit toll!
Nicht zu vergessen unsere Pflegestelle und die neuen Familien, die unseren Schützlingen eine Chance gegeben haben!

Susi von Büren

   
Copyright © 2020 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 5 : Gestern 706 : Woche 3817 : Monat 18977 : Insgesamt 1457078

Aktuell sind 36 Gäste und keine Mitglieder online