Helfen Sie uns...!

eine kleine Dauerspende über

 
oder ein Einkauf über

logo claim

weitere Info´s hier..
   

Futterpatenschaft

"Futter hilft Leben retten"

FutterpatenschaftBild2

weitere Info´s hier..

   

Telefonsprechstunde

für Zypern-Hunde mit
Gabi Dahms (Hundeverhaltenstrainerin)
 Donnerstags von 18:30 - 19:30
Tel.: 0151 - 50725557
Gabi Dahms
weitere Info´s hier...

   

02Am Donnerstag, 11. August, konnte ich eine Ankunft mal aus einer anderen Perspektive erleben. Zusammen mit Andrea Mehmel fuhr ich zeitig... sehr zeitig los, um Jill und Pete Hamilton (Pete ist einer der Leiter des PAWS Tierheimes) vom Flughafen Hamburg abzuholen und zu erleben, wie sie ihren Liebling Joe an seine neue Familie übergeben.

Auch Pippa war auf dem Flug und wurde sehnlichst erwartet, von ihrem Pflegefrauchen Janne... die wenige Tage später zur Pflegestellenversagerin wurde und beschloss: Pippa bleibt!

Die Anreise zog sich unendlich in die Länge, da wir für über eine Stunde im Stau standen. Und zwar wirklich STANDEN... was für mich als "Zypriotin" nur für die ersten 15 Minuten ein spassiges Erlebnis war.

Obwohl wir eine Stunde früher als normal losgefahren sind, kamen wir dank des Staus auf den wirklich letzten Drücker am Flughafen an. Flieger war bereits gelandet, Pflegefrauchen und neue Familie warteten aufgeregt auf uns. Als ich die Menschen um mich herum sah, war ich tief ergriffen... und auch geschockt. Ergriffen, von der warmen Atmosphäre, der spürbaren Aufregung und Freude auf die Hunde. Geschockt von der Tatsache, das alle Menschen um mich herum, inklusive mir... winterlich gekleidet waren.

Pippa und auch Joe kamen aus ihren Boxen, ohne auch nur ein Zeichen von Angst zu zeigen. Beide wedelten ununterbrochen und freuten sich darauf, ihre Menschen kennen zu lernen.

Bei Joe war es ein sehr spezielles Erlebnis, da er ja von seinen eigenen Pflegeeltern gebracht wurde. Joe hing sehr an Jill und Pete... aber es war, als wusste er, dass nun der Abschied gekommen ist. Er konzentrierte sich ganz auf sein neues Herrchen und liess sich von seinem Frauchen mit Fleischwurst verwöhnen.

Beim Abschied sahen wir, wie Joe mit seiner Familie von uns weg lief... ohne auch nur ein einziges Mal zurück zu schauen.

Natürlich flossen bei Jill und auch bei Pete ein paar Tränchen... aber sie wissen, das es für ihren Liebling das Richtige ist. Er wird nun genug Streicheleinheiten bekommen, muss nicht mehr mit vielen anderen Hunden um die Gunst des Menschen buhlen. Joe ist ein Menschenhund... Er benötigt kein grosses Rudel, sondern seine eigenen Menschen und das wird er nun haben.

Auch Pippa wird ihre Besitzerin mit Freude beschenken... vor allem, wenn sie ihrem Hobby, dem planschen im Wasser nachgeht, und vielleicht danach auch noch ein kleines Sandbad nehmen kann. ;-) Die gute Nachricht: Bei ihrer Fellfarbe fällt es kaum auf. ;-)

Ich wünsche euch beiden, Pippa und Joe, ein wunderschönes, langes, behütetes Leben voller Liebe und wir werden euch nie vergessen und uns immer über Bilder von euch freuen!

Danke an die neuen Familien!

Susanne von Büren/PAWS

   
Copyright © 2017 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 34 : Gestern 704 : Woche 34 : Monat 6213 : Insgesamt 1040395

Aktuell sind 86 Gäste und keine Mitglieder online