Ice2 01

Geburtsdatum:  Januar 2016 Geimpft:  ja
Schulterhöhe:  50 cm Sterilisiert / kastriert:  nein
Höhe bis zum Kopf:  60 cm Microchipped:  nein
Länge:  90 cm Vermittelt:  Zypern
Farbe:  weiss

 

Gut zu Katzen:  ja Abgegeben:  Juli 2016
Gut zu Hunden:  ja
Gut zu Kindern:  grössere Kinder
Pflegestelle:  Zypern

Beschreibung:
Ice wurde auf der Strasse aufgegriffen und kam zu uns ins Tierheim. Sie war damals ca. 5 Monate alt und hatte wohl bis dahin nur schlechte Erfahrungen mit Menschen und mit Händen gemacht.

Sie war für uns von Anfang an eine Herausforderung, denn sie versuchte sich und ihr Leben zu verteidigen. Anfassen ging erstmal gar nicht... sie ging sofort auf Angriff.

Ich konnte nicht fassen, das ein so junger Hund schon so weit war... und verbrachte einige Zeit bei ihr. Ein paarmal bekam ich dabei ihre Zähne zu spüren, aber ich merkte auch, dass es schlimmer aussah, als es ist... Es war nicht so, dass sie voll zubiss... sie hatte einfach Angst und versuchte den Menschen abzuwehren.

Trotz allem fasst sie schnell Vertrauen und bald konnten wir mit ihr fast alles machen. Spielen, spazierengehen... schmusen... alles kein Problem. 

Wir beschlossen dann, das Ice in einer Pflegestelle besser aufgehoben ist. Seit einiger Zeit nun lebt sie in der Pflegestelle, mit einigen Hunden und ständig wechselnden Besuchern. Es läuft gut, aber trotzdem wird Ice nie ein Hund wie jeder andere werden.

Wir vermuten, dass sie überhaupt keine Sozialisierung im Welpenalter erfahren hat. Sie weiss nicht wirklich, wie man sich als Hund zu verhalten hat... hat aber inzwischen sehr, sehr viel gelernt.

Ice wird nie ein Hund sein, auf den man einfach zugehen kann und der sich einfach so streicheln lässt. Ice wird immer zeigen, wann sie so weit ist, aber auch, wenn es ihr gerade nicht passt. Sie knurrt auch heute noch Menschen an, wenn sie ihre Nähe nicht will. Zu der Pflegestelle hat sie aber ein wunderbares Verhältnis... und die ganze Familie kann alles mit ihr machen.

Ice braucht Menschen mit viel Feingefühl, aber auch Konsequenz. Sie muss lernen, wo ihre Grenzen sind, aber ebenso muss sie lernen, vollkommen zu vertrauen. Sie muss vor allem lernen, dass nicht sie sich selber schützen muss, sondern dass das in Zukunft ihre Familie tun wird.

Update: Ice bleibt in ihrer Pflegestelle. Sie hat sich dort so gut einelebt und arrangiert... dass sie nicht mehr hergegeben wird und bleiben darf.

   

Sie möchten mehr Informationen zu diesem / einen Hund haben, dann füllen Sie bitte
das Anfrageformular aus oder senden eine Email an zypernhunde@googlemail.com

   
Copyright © 2017 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 61 : Gestern 510 : Woche 2314 : Monat 14955 : Insgesamt 911687

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online