7CF4100D 70B9 45A8 B893 C58480C77E23
Geburtsdatum:  Dezember 2017 Geimpft:  ja
Schulterhöhe:  ca. 45 cm Sterilisiert / kastriert:  nein
Höhe bis zum Kopf:   Microchipped: ja
Länge:   Vermittelt:  18.08.2018
Farbe:  golden

 

Gut zu Katzen:  nein Abgegeben:  Januar 2018
Gut zu Hunden:  ja
Gut zu Kindern:  ja
Pflegestelle:  27356 Rotenburg Wümme

Furman hat eine Pflegestelle in 27356 Rotenburg Wümme gefunden und kann ab dem 18.Juli 2018 dort gerne besucht werden.

Bericht aus der Pflegestelle Juli 2018:

Furman ist ein normaler, fröhlicher und manchmal auch frecher Welpe. Er ist verträglich mit allen Hunden, allerdings auch ab und zu etwas stürmisch mit Ihnen. Unterwegs reagiert er immer wieder noch etwas unsicher und es kann dann auch vorkommen, daß er Gegenstände und auch Menschen anknurrt. Im Zuhause der Pflegestelle und im Garten ist er komplett angstfrei, sogar eher selbstbewußt und bewacht den Garten und passt auf, wenn jemand kommt. Staubsauger und co machen ihm keine Angst, da steht er selbstbewusst daneben. Auch ein "Nein" versteht er mittlerweile(auch wenn er sich nicht immer daran hält...). Das Kommando "Sitz" und der Rückruf klappen problemlos, ebenso wie das Apportieren von Bällen und anderen Gegenständen. Schließlich gibt es dafür ja auch von der Pflegestelle ein Leckerli, wobei wir bereits bei Furmans größter Leidenschaft sind: Essen... Mit Katzen ist es etwas problematisch in der Pflegestelle, nur die älteren Katzen, welche sich zur Wehr setzen, werden respektiert, daher wäre ein Zuhause ohne Katzen für Furman geeigneter. Furman benötigt noch einiges an Erziehung, aber er ist sehr lernwillig und intelligent. Sicher ein Hund der sich zum Beispiel für Mantrailing eignet und seinen zukünftigen Besitzern täglich ein Lächeln ins Gesicht zaubern würde.

 

Bilder aus der Pflegestelle Juli 2018:

Beschreibung aus Zypern:

Furman und Floyd sind zusammen mit einem weiteren Bruder die einzigen Überlebenden ihres Wurfes. Als sie mit 4 weiteren Geschwistern zu uns ins Tierheim kamen, haben wir schnell bemerkt, dass sie leider den Parvovirus hatten.

Vier Geschwister starben... und leider hat es auch 8 weiteren unserer Welpen den Tod gebracht. Es war eine sehr, sehr schlimme Zeit im Tierheim.

Nun sind Floyd und Furman aber bei bester Gesundheit. Sie hat der Parvovirus nur leicht getroffen... trotzdem hielten wir sie aber aus Sicherheitsgründen in unseren Isolationszwingern... was leider heisst, dass sie nicht sehr viel Kontakt zu Menschen hatten. Es war zu ihrem Schutz und natürlich auch zum Schutze unserer anderen Hunde einfach nötig.

Die beiden hatten Gott sei Dank sich selbst... konnten spielen und kuscheln... aber all das reicht natürlich nicht und wir würden uns so sehr freuen, wenn sie endlich das richtige Leben kennen lernen dürfen.

Ganz viel kuscheln... ganz viel Liebe... und spielen... all das wünschen wir ihnen von Herzen.

   

Sie möchten mehr Informationen zu diesem / einen Hund haben, dann füllen Sie bitte
das Anfrageformular aus oder senden eine Email an zypernhunde@googlemail.com

   
Copyright © 2018 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 439 : Gestern 367 : Woche 2778 : Monat 9201 : Insgesamt 1159630

Aktuell sind 110 Gäste und keine Mitglieder online