Pebbles 10

Geburtsdatum:  Sept. 2006 Geimpft:  ja
Schulterhöhe:  43 cm Sterilisiert / kastriert:  ja
Höhe bis zum Kopf:  53 cm Microchipped:  ja
Länge:  72 cm Reserviert:  nein
Farbe:  schwarz/grau/weiss

 

Gut zu Katzen:  unbekannt Abgegeben:  März 2007
Gut zu Hunden:  ja
Gut zu Kindern:  ja, ältere Kinder
Pflegestelle:  ja, 26935 Stadland

Beschreibung:

Beschreibung aus der Pflegestelle:

Pebbles, eine Tierschutzhündin aus Zypern lebt bei uns auf Pflegestelle in 26935 Stadland.

Sie ist eine 11 Jahre alte, kleine und knuffige Mischlingshündin (Schulterhöhe ca. 40 cm), die noch aktiv, aber insgesamt ruhig, sensibel und sehr verschmust ist. Sie kam bereits mit 6 Monaten ins Tierheim und hat dort 10 Jahre ihres Lebens verbracht.

Pebbles geht noch gerne spazieren und ist sehr flott und interessiert unterwegs. Danach legt sie sich gerne mal länger hin und ruht sich aus.

Sie ist stubenrein und hat sich in das gemischte Rudel der Pflegestelle ohne Probleme eingefügt Sie verträgt sich mit allen Hunden sehr gut. Zu wilden Hunden geht sie aus dem Weg oder lässt sich je nach Tagesform auch mal von denen anstecken. Sie zeigt ein sehr gutes Sozialverhalten, kuschelt sich aber nicht zu anderen Hunden. Sie liegt lieber für sich.

Alleinsein mit unseren Hunden klappt sehr gut. Sie war bereits mehrfach bis zu 4 Stunden mit diesen alleine. Sie erschrickt noch und sucht das Weite, wenn etwas herunterfällt oder jemand Fremdes schnell auf sie zugeht, aber bei ihr bekannten Personen zeigt sich sehr verschmust, anhänglich und entspannt. Fremden gegenüber reagiert sie unterschiedlich. Manche gewinnen ihr Herz innerhalb von Minuten. Andere meidet sie und traut sich erst nach einiger Zeit so nah ran, dass diese sie streicheln können.

Sie schläft sehr gerne in einer offenen Box. Sie liebt Boxen, egal ob Flug- oder Ausstellungsboxen. Darin fühlt sie sich sicher und geborgen. Wenn sie sich anfangs im neuen Zuhause nicht sicher fühlt neigt sie zum Hin- und Herlaufen.

Dieses kann und muss man unterbrechen, indem man ihr zeigt, wo sie Ruhe finden kann. Sie also in ihre Box legt oder immer wieder freundlich aber bestimmt hineinschickt, bis sie weiß, dass die Box ihr Rückzugs- und Entspannungsort ist.

Wenn sie das verstanden hat, dann legt sie sich selbstständig dort hinein und zeigt das nervöse Hin-und Herlaufen überhaupt nicht mehr. Sie braucht klare Strukturen, damit sie sich sicher fühlt und Menschen, die es durch ihre liebevoll konsequente Art schaffen ihr diese Sicherheit zu vermitteln.

Tagsüber sollte man ihr spätestens alle 4 Stunden ermöglichen sich lösen zu können. Daher wäre ein Garten von Vorteil. Nachts hält sie von 22 Uhr bis 6 Uhr ohne Probleme. Es wäre schön, wenn im neuen Zuhause bereits Hunde leben. Sie wäre der ideale Dritt- oder Vierthund, da sie nicht viel vom Leben verlangt, außer einem warmen und weichen Liegeplatz und ab und zu Spaziergänge, aber auf Hundegesellschaft Wert legt, auch wenn sie das nicht immer zeigt.

Eine ruhige Familie, Paar oder Einzelperson, wo kein Trubel herrscht und nicht ständig neue Menschen sich um sie kümmern. Sie nur ihre 1-3 im Haus lebenden Bezugspersonen hat, die ihr einfach noch einen schönen Lebensabend schenken. Das wäre wohl Pebbles Traum.

Wenn Sie denken, dass Sie Pebbles das passende Zuhause bieten können, sie sensibel, geduldig und mit Konsequenz ihr in dem neuen Leben zur Seite stehen, dann melden Sie sich unter 04943/9255441 (Vermittlerin) oder unter der hinterlegten Telefonnummer oder Emailadresse (Pflegestelle).

Pebbles wird nur nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr über Zypernhunde e.V. vermittelt. Sie ist kastriert, geimpft und gechipt und auf Leishmaniose negativ getestet.

Ich weiß, dass es nicht leicht wird, für so einen alten Hund ein Zuhause zu finden, obwohl ich es nicht verstehe, denn wir haben selber ältere Hunde aus Tierheimen fest übernommen und sie geben einem so viel, sind ausgeglichen,pflegeleicht und blühen so richtig auf.

Es ist eine Bereicherung, gerade für ältere Menschen, die noch einmal einen Hund aufnehmen möchten, aber einem jungen Hund nicht gerecht werden würden oder sich nicht mehr für ein Jahrzehnt an einen Hund binden möchten oder können.

Bilder aus der Pflegestelle :

Beschreibung aus Zypern:

Pebbles war 6 Monate alt, als sie im Tierheim abgeliefert worden ist.

Sie hat nie die Chance bekommen zu lernen, was ein Leben in eine Zuhause bedeutet und wurde immer übersehen.

Das Tierheim ist zu ihrem Zuhause geworden... sie kennt keine Alternative und hat sich voll und ganz in das Leben im Rudel integriert.

Pebbles mag Menschen, obwohl sie ihnen ein wenig vorsichtig begegnet. Sie geht gerne spazieren und freut sich über jede Abwechslung.

Sie sieht so süss aus, je älter sie wird. Zur Zeit hat sie an einem Ohr lange Haare... am anderen kurze Haare, und diese Besonderheit lässt einem schmunzeln, wenn man Pebbles zum erstenmal begegnet.

Wie man an Pebbles' sportlicher Figur erkennen kann, ist Futter und fressen eine grosse Leidenschaft von ihr. Auf dem Video kann man deutlich ihre Nervosität spüren, war es doch unmittelbar vor der Fütterungszeit und irgendwie dauerte das an jenem Tag länger als sonst. War das etwa wegen der Frau die versucht Fotos zu machen?

Auch Pebbles würde sich noch an ein Leben in einem Zuhause gewöhnen, wenn sie auf die richtigen Menschen stösst. Es würde Zeit benötigen, Liebe und Einfühlungsvermögen... 



   

Sie möchten mehr Informationen zu diesem / einen Hund haben, dann füllen Sie bitte
das Anfrageformular aus oder senden eine Email an zypernhunde@googlemail.com

   
Copyright © 2017 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 219 : Gestern 519 : Woche 3304 : Monat 10571 : Insgesamt 1027258

Aktuell sind 62 Gäste und keine Mitglieder online