Helfen Sie uns...!

eine kleine Dauerspende über

 
oder ein Einkauf über

logo claim

weitere Info´s hier..
   

Futterpatenschaft

"Futter hilft Leben retten"

FutterpatenschaftBild2

weitere Info´s hier..

   

Telefonsprechstunde

für Zypern-Hunde mit
Gabi Dahms (Hundeverhaltenstrainerin)
 Donnerstags von 18:30 - 19:30
Tel.: 0151 - 50725557
Gabi Dahms
weitere Info´s hier...

   

Den 11Update vom 09.02.2015: Den ist auf Zypern vermittelt!

Das Sorgenfell des Monats Januar 2015 ist mir dieses Mal nicht leicht gefallen...ich habe lange gebraucht, um mich zu entscheiden, denn es gibt noch soooo viele arme Seelen.

Am meisten hat mich diesmal aber das Schicksal von Den getroffen.

Den ist ein Hund, der als Streuner im Dezember 2013 immer wieder gesehen wurde, aber niemand ihn einfangen konnte. Als er verletzt und auf 3 Beinen weiter unterwegs war, gelang es, ihn einzufangen.
  
Die Hinterpfote, so vermutet der Tierarzt, war durch einen Hundebiss verletzt worden und deshalb so angeschwollen.
Er hat sich gut erholt, nur an Gewicht sollte er noch zulegen.
Den sollte auch die Chance bekommen vermittelt zu werden. Dies erwies sich aber als große Herausforderung, nicht weil er Angst hatte, sondern weil er wie eine Katze um die Beine schlich. Er war immer ein recht vorsichtiger Hund, der sich unterwürfig dem Menschen nähert, dennoch ist der Wunsch geliebt zu werden sehr groß, aber er braucht einfach Zeit Vertrauen zu fassen.
Auch muss Den noch einiges lernen, aber dies wird ihm bestimmt nicht schwer fallen.
 

Den 05

Den hatte dann das Glück vermittelt zu werden, doch leider kam er im Juli 2014 zurück ins Tierheim.
Den hatte sich gut eingelebt, hat alles richtig gemacht, aber sein Herrchen hatte einen kaputten Fuß, so dass er nicht mehr arbeiten konnte.
Den hatte sich schnell an die neue Situation angepasst, dass immer jemand zu Hause war. Er fand es toll, dass er immer Beschäftigung hatte, er mehr Aufmerksamkeit bekam und auch immer Gesellschaft von seinem Herrchen hatte.
 
Dann hat Den die erneute Arbeitsaufnahme von seinem Herrchen aus der Bahn geworfen. Den war von nun an wieder für einige Zeit alleine. Er hat lautstark geheult, sobald er alleine war. Seitdem hat Den große Verlassensängste.
Nach einiger Zeit fing Den an, die Wohnung umzugestalten, was natürlich keinen Gefallen bei der Familie fand.
 
Die Familie hat ihn unter Tränen zurück ins Tierheim gebracht, denn sie waren der Aufgabe nicht mehr gewachsen. Den leidet noch sehr darunter, ohne seinen Menschen wieder im Tierheim zu sein.
 
Ich wünsche mir für Den, dass er auf diesem Weg zu "seiner" Familie findet. Er ist ein lieber, verschmuster Hund, dem einfach mit ein bisschen Training gezeigt werden muss, dass das Leben auch schöne Seiten hat und das Alleinbleiben nur von kurzer Dauer ist.

Ich denke, ein hundeerfahrener Mensch an seiner Seite wäre genau das richtige für ihn.
 
Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann melden Sie sich doch bitte bei uns über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder füllen Sie das Anfrageformular aus, dass Sie hier auf der Homepage www.zypernhunde.eu finden. Wir melden uns dann bei Ihnen zurück. Wir freuen uns auf Sie.
 

 

   
Copyright © 2017 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 411 : Gestern 512 : Woche 1919 : Monat 12757 : Insgesamt 942633

Aktuell sind 193 Gäste und keine Mitglieder online