Gino4 01

Geburtsdatum:  Dezember 2016 Geimpft:  ja
Schulterhöhe:  38 cm Sterilisiert / kastriert:  ja
Höhe bis zum Kopf:   Microchipped:  ja
Länge:   Vermittelt:  03.11.2017
Farbe:  tricolour

 

Gut zu Katzen:  unbekannt Abgegeben:  Mai 2017
Gut zu Hunden:  ja
Gut zu Kindern:  ja zu vernünftigen Kindern
Pflegestelle:  ja, 23795 Högersdorf

Beschreibung:

Gino hat eine Pflegestelle in 23795 Högersdorf gefunden und kann dort ab dem 11.09.2017 gerne besucht werden.

Update aus der Pflegestelle vom 25.09.2017:

Gino ist jetzt seit etwas über einer Woche bei uns und ist kaum wieder zu erkennen. Seine anfängliche Schüchternheit weicht und wir sehen einen neugierigen Hund, der sehr schnell lernt und gefallen möchte. Er schmust sehr gerne und liebt es, gekrault zu werden. Einige Geräusche machen ihm noch Angst. Wenn Gino bei ausgiebigen Spaziergängen nass geworden ist, lässt er sich problemlos mit dem Handtuch abtrocknen.

Er geht sehr gut an der Leine und erkundet neugierig sein Umfeld. Mittlerweile ist Gino auch stubenrein 😉 Er schläft die Nacht völlig tiefenentspannt durch! Auch Autofahren ist für Gino kein Problem - die Autofahrten nutzt er für ein entspanntes Schläfchen. Uns ist auch positiv aufgefallen, dass Gino kein Kläffer ist. Wenn er vor etwas Angst hat, zuckt er zwar zusammen, läßt sich aber jedesmal ganz schnell wieder beruhigen. Gewitter hingegen macht Gino  überhaupt nichts aus.

Auf für ihn fremde Menschen geht er freundlich zu und freut sich über Besuch!

Gino ist ein sehr liebenswerter Hund, der die Herzen im Sturm erobert. Und wenn er sich  gemütlich einkuschelt, scheint er jedesmal ein wenig mehr zu grinsen...

aus Zypern:
Gino wurde seinem Besitzer abgenommen und zu uns ins Tierheim gebracht. Wir möchten hier nicht näher darauf eingehen, weshalb... aber mit Gino ist Furchtbares geschehen.

Natürlich werden wir ernsthaften Interessenten seine ganze Geschichte erzählen... und auf alles hinweisen, was man bei Gino beachten sollte.

Aktuell zeigt sich Gino als sehr lieber und verschmuster Hund, der aber einige Anlaufzeit benötigt. Man muss ihn aus seinem Loch herausholen, damit er wieder lernt zu vertrauen... Er benötigt Menschen mit ganz viel Einfühlungsvermögen.

Gino ist Menschen gegenüber noch sehr vorsichtig. Er beisst nie... aber er mag einige Berührungen überhaupt nicht und darauf sollte man sich in der ersten Zeit konzentrieren. Man muss ihm diese Angst irgendwie nehmen können und ihn seine Vergangenheit vergessen lassen.

Für Gino wäre ein Zweithund ideal... aber nicht ein grösseres Hunderudel, da er Aufmerksamkeit bekommen sollte... soviel es geht.

Gino ist ein wunderschöner Hund und wenn er erstmal vertraut, bekommt er nicht genug Schmuseeinheiten. Er hüpft uns auf den Schoss und kuschelt sich richtig in uns herein, als könnte er sein Glück noch gar nicht fassen.

An der Leine laufen geht aktuell noch gar nicht. Er gerät in Panik, sobald man Druck auf ihn ausübt... aber wir arbeiten daran.

Bitte melden Sie sich, wenn Sie Gino zeigen wollen, dass das Leben schön sein kann.

   
Copyright © 2017 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 222 : Gestern 519 : Woche 3307 : Monat 10574 : Insgesamt 1027261

Aktuell sind 142 Gäste und keine Mitglieder online