Helfen Sie uns...!

eine kleine Dauerspende über

 
oder ein Einkauf über

logo claim

weitere Info´s hier..
   

Futterpatenschaft

"Futter hilft Leben retten"

FutterpatenschaftBild2

weitere Info´s hier..

   

Heute mussten wir Sheba gehen lassen. Es war an der Zeit und sie zeigte es uns deutlich. Seit vielen Monaten kämpfte Sheba gegen ihre Spondylose und wir gaben ihr dauerhaft Schmerztherapie und Injektionen, die ihren Zustand etwas verbesserten und ihr Lebensqualität gaben.

Viele unserer Helfer liebten Sheba und machten ihr die Zeit im Tierheim so angenehm wir möglich. Sie hatte einige Privilegien aufgrund ihrer Beschwerden und genoss die Aufmerksamkeit und Liebe sehr.

Bereits gestern war ihr Zustand deutlich schlechter und ihre Beine knickten weg. Eigentlich dachten wir da bereits, es ist Zeit, aber der Tierarzt wollte es nocheinmal mit anderen Tabletten versuchen.

Als ich sie heute morgen sah war mir sofort klar: Sie ist bereit für die Reise und wir können sie nicht länger leiden lassen. Vermutlich hatte sie über Nacht einen Schlaganfall, jedenfalls war deutlich sichtbar, dass das Gehirn Schaden genommen hatte.

Immer wieder suchte sie meinen Blick und es war als würde sie sagen: Lass mich gehen.

Sheba ist sanft und friedlich eingschlafen und ist jetzt an einem Platz, an dem es keine Schmerzen mehr gibt.

Deinen leeren Zwinger zu sehen ist seltsam. Du warst seit 1302 Tagen immer da. Hast uns mit deinen Blicken verfolgt, dich über die kurzen Spaziergänge gefreut und wenn ich dir deinen Happen Fleisch am Morgen brachte, bist du immer fröhlich auf mich zugetrabt... All das wird uns fehlen. DU wirst uns fehlen!

R.I.P. Sheba

   
Copyright © 2022 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 83 : Gestern 780 : Woche 2775 : Monat 25630 : Insgesamt 2202048

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online